«Zum Monitor

Home

Weshalb Hühner?

Die Antwort ist ziemlich banal: Aus dem gleichen Grund, weshalb man sich ein Aquarium anschafft. Um die Tiere zu beobachten (was extrem beruhigend und kurzweilig ist), um sich an ihnen zu erfreuen etc. Das Sozialverhalten von Hühnern ist überaus interessant. Zudem legen die Hühner Eier, und man könnte die gefiederten Freunde sogar essen – rein theoretisch gedacht. Ich habe mich also in das Thema der Hühnerhaltung eingelesen.

Als ich dann noch auf das «Hühnerhaus mobil» aufmerksam gemacht wurde, nahm das Projekt «Hühnerhaltung» immer konkretere Formen an. Die Bedenken waren aber noch nicht vom Tisch. Der Entscheid, sich Tiere anzuschaffen, will wohl überlegt sein. Wir wohnten mittlerweile zwar auf dem Land, hatten ein Haus mit schönem Garten und lebten mit einem Hund zusammen. Das «Hühnerhaus mobil» müsste jedoch von Bielefeld in Deutschland in die Schweiz transportiert werden und könnte nur mit einem grossen Kranwagen in unseren Garten versetzt werden. Neben den reinen Anschaffungskosten kämen also noch die Kosten für Transport und Kran dazu. Neben den finanziellen Überlegungen bestand Unsicherheit darüber, ob erstens das rote Schwedenhaus gefiele (wir hatten nur Bilder davon im Internet gesehen), zweitens die Freude an Hühnern in Verbindung mit dem zu leistenden Unterhalt und der Betreuung der Tiere anhielte und schliesslich die Hühner unseren Garten nicht völlig ruinierten.

Um die Geschichte abzukürzen: Im Sinne eines Geschenkes für einen runden Geburtstag habe ich mir – mit meinem Taschengeld, unter freudiger Kenntnisnahme des günstigen Euro-Franken-Wechselkurses – ein «Hühnerhaus mobil» in roter Originalfarbe mit drei Hühnern angeschaft. Ich hatte ein Motiv, die örtliche und zeitliche Gelegenheit sowie die Mittel. Et voilà, das Haus steht im Garten, ein kleiner Trupp von drei Hühnern spaziert durch den Garten. Alles ist noch viel besser, als gedacht…

Was hat das Ganze mit «Feng Shui» zu tun?

Auf den Punkt gebracht, geht es bei «Feng Shui» um eine rund 4'000 Jahre alte chinesische Lehre, wie Dinge korrekt in einem Raum, einem Haus oder sogar in eine Umgebung platziert werden. Richtig gemacht, soll dadurch Glück, Gesundheit, ja sogar Reichtum angezogen werden. Die Regeln falsch angewendet, missachtet oder nicht berücksichtigt, kann Schlimmes herauskommen. Vergleiche hierzu auch den Artikel «On the trail of feng shui in Hong Kong». Zum ersten Mal bin ich 1997 mit «Feng Shui» auf einer Reise nach Hong Kong in Berührung gekommen. Konkret kann ich mich an zwei Beispiele erinnern.

  1. Drachenloch
    Drachenloch Beim Ausflug an die Repulse Bay sieht man am Berghang ein Gebäude mit einem Loch. Angeblich soll diese Öffnung den dort ansässigen Drachen den ungehinderten Flug von den Bergen ans Meeresufer ermöglichen, um dort zu trinken (vgl. «Make Way for Dragons»).
  2. Wie ein Messer…
    Bank of China, HK Am Fusse des Gebäudes der Bank of China ist eine Art künstlicher Bach angelegt. Dieser soll die negative Energie ausgleichen, welche von den scharfen Kanten des Hochauses ausgeht – das Haus wirkt in der Umgebung wie ein Messer (cf. «Feng Shui of Bank of China Tower Hong Kong»).

Abgesehen von diesen Beispielen, weiss ich sonst nichts über «Feng Shui» und bin daran auch nicht weiter interessiert, will sagen: Den ganzen Rest habe ich mir selber zusammengereimt. Wie dem auch sei, ein anderes Mal waren wir bei Freunden zu Besuch und haben dort festgestellt, wie beruhigend das Plätschern von Wasser sein kann. Ihre Idee von einem Plastikbecken mit kleinem Springbrunnen war sofort auch unsere Idee. Seither haben auch wir im Sommer einen kleinen Blechzuber, den wir im Brockenhaus billig erstanden haben, und einen Springbrunnen. Wie gesagt, es geht nur um das Plätschern. Um die Entspannung im Garten noch zu perfektionieren: Was wäre geeigneter als Hühner, die um einen herumspazieren, ohne aber überhaupt Notiz zu nehmen? Die Idee des «Feng Shui»-Huhns war geboren. Die Hühner erwirken durch ihre Präsenz Ruhe und eine Harmonie, will sagen: versöhnen alles Künstliche mit der Umgebung. Irgendwie so stelle ich mir «Feng Shui» vor.

Weshalb diese Website?

Twine

In einer Spezialbeilage (18. Januar 2014, «Tech Startups») vergleicht die Zeitschrift The Economist die heutige Situation für Startups – aufgrund der billigen und allgegenwärtigen Bausteinen für digitale Produkte und Dienstleistungen – mit der «Kambrischen Explosion», wo innert eines kurzen geologischen Zeitraums eine enorme Fülle an neuen Lebensformen entstand. Die amerikanische Firma Supermechanical ist mit ihrem Produkt Twine eine dieser neuen Lebensformen des Internetzeitalters. Per Zufall hatte ich von diesem «Internet of Things»-Gerät gehört und mir eines angeschafft. Was war naheliegender, als ein Online-Thermometer zu programmieren, das die Temperatur im Hühnerhaus in Echtzeit anzeigt, ohne dass die Website laufend neu geladen werden muss? Mit Ninja BlocksNinja Blocks lassen sich Funk-Steckdosen steuern, woran Licht, Stülptränkenheizung und Wärmelampe angeschlossen werden können. Der Weg von der Idee bis zur Realisierung (siehe linke Spalte) war jedoch langwierig und beschwerlich. Mitte Mai 2015 hat Ninja Blocks Konkurs gemacht und am Abend des 20.01.2016 den Server-Betrieb für die Ninja Blocks endgültig eingestellt. «Feng Shui»-Huhn baut nun eine eigene Steuerung mit einem Arduino UNO Microcontroller oder einem Raspberry Pi – das entsprechende Material wurde bei Adafruit bereits bestellt.

Damit ist aber noch nicht erklärt, wie es über die Temperaturanzeige hinaus zu dieser Website gekommen ist. Nun, die Sache ist schnell erzählt: In dem Mass, wie ich den Leuten vom Hühnerhaus-Projekt schwärmte und erklärte, wie man Eier richtig lagert, wollten sie Bilder sehen. Diese Website war nur die logische Konsequenz und die Antwort auf (fast) alle Fragen. Das Hühnerprojekt ist zudem eine ergiebig sprudelnde Ideenquelle für eine Experimental-Website wie diese. Dass der Name «Feng Shui»-Huhn auch noch markenrechtlich geschützt wurde, ergab sich irgendwie von selbst (der Eintrag im Swissreg erfolgte am 27.01.2015). Das «Feng Shui»-Huhn® geniesst in der Schweiz somit Markenschutz.

Das nächste Projekt

Zur Zeit bin ich selber wohl der grösste Fan dieser Website, weil sich alles irgendwie so schön zusammenfügt: Die Hühner, das Haus, die kleinen elektronischen Geräte, das Programmieren, neue Internet-Technologien etc. Zum Glück gibt es noch soviel an dieser Website zu programmieren. Irgendwann jedoch wird die Website fertig sein und ihren Reiz wieder verlieren und nur noch ihrer eigentlichen Bestimmung dienen, nämlich der Anzeige der Innen- und Aussentemperatur des Hühnerstalls, um zu wissen, ob die gefiederten Freunde frieren und eine Heizung benötigen. Was kommt also danach? Weitere Tiere, zum Beispiel Schafe, Kaninchen, ein Aquarium oder gar ein Bauernhof? Ein Online-Tracking des aktuellen Aufenthaltsortes der Hühner mit lokal korrigiertem GPS-Signal, um ihr Sozialverhalten noch besser zu verstehen, wäre reizvoll. Das «Unkraut-Schnecken-Projekt», bei dem Chips mit künstlicher Intelligenz direkt an die Ganglien von Schnecken angeschlossen werden, damit sie systematisch Unkraut, aber keinen Salat mehr fressen, könnte ebenfalls weiterverfolgt werden. Die dazu nötige Energie der elektronischen Bauteile wird direkt aus dem Stoffwechsel der Schnecken bezogen. Dies funktioniert leider noch nicht unterbruchsfrei. (Wer bei diesen Cyborgs, d.h. lebendigen Organismen mit bionischen Implantaten, an einen Scherz denkt, soll sich den NZZ-Artikel vom 12.03.2014 zu Gemüte führen.)

Wahrscheinlich werde ich wieder etwas ganz anderes machen. Den K2 besteigen, weil der Mount Everest lediglich ein Achttausender der Zuckerwasser-Kategorie ist? Eher nicht. Der Schauenberg ist durchaus in Ordnung. Eine Weltumsegelung? Vielleicht. Ganz bestimmt werde ich aber zwischendurch immer wieder die wunderbaren «Feng Shui»-Hühner beobachten. Ahoi!

➜ Diese Seite als PDF herunterladen.

Hühner

Die Truppe

Florence lebt seit dem 1. August 2013 auf der Hühnerweide. Ihre Schwester Hyazinthe und Gerda sind leider gestorben: Hyazinthe Anfang Mai 2014 nach kurzer fiebriger Krankheit und Gerda, das unbestrittene Leithuhn, Mitte September 2105 an einem auszehrenden Durchfall. Moidele hat Hyazinthes Platz eingenommen. Gerdas Platz bleibt vorerst leer. Alle Genannten sind sogenannte Zwerg-Wyandotten:

  • Gerda und Florence haben den Farbschlag «Lachs». Sie sind in Leibstadt (AG) geschlüpft und haben bis zur zehnten Woche in einer Grossfamilie gelebt.
  • Das «silberfarbig gebänderte» Moidele ist in Winterthur aufgewachsen – zusammen mit einer anderen Junghenne und einem Hahn.

Gerda und Florence

Die zahmen Hühner Gerda (links, † 14.09.2015) und Florence

«Feng Shui»-Huhn ist über die den Wyandotten Klub Schweiz auf die Züchter aufmerksam geworden. Wyandotten sind von ihrem Wesen her sehr freundliche, aktive und neugierige Tiere, die jedoch wenig scharren und nicht so gerne fliegen. Dadurch wird der Garten geschont, und es kann auf ein hohe Absperrung verzichtet werden. Zudem sind sie sehr gefällige Vögel. Zwerg-Wyandotten legen regelmässig ca. 40g schwere Eier.

Mittlerweile sind die Bewohnerinnen der Hühnerweide schon recht zahm (ausser Moidele, das sich sogar den untersten Platz in der Hackordnung erkämpfen musste). Wenn der Caretaker kommt stürmen sie ihm sofort entgegen und fressen ihm aus der Hand. Moidele hält stets einen Sicherheitsabstand ein.

Andere Kandidatinnen

Appenzeller Barthühner und Appenzeller Spitzhauben sind zunächst auch in die engere Wahl gekommen. Da sie jedoch relativ gross werden und gerne fliegen, wurde den Zwerg-Wyandotten der Vortritt gegeben.

 

Haus

Auf der Hühnerweide steht seit Juli 2013 ein mobiles Hühnerhaus. Es ist nicht nur sehr schön anzuschauen, sondern bewährt sich auch im täglichen Einsatz. Das Konzept ist sehr durchdacht. Das Haus ist solide und sauber gebaut. Es kann bei HühnerHausMobil in Deutschland bestellt werden.
 

Modellhaus
 

Wer ein HühnerHausMobil kauft, erhält sogar noch einen Bastelbogen, um das Haus im Massstab 1:20 nachzubauen.

Eier

Legen die «Feng Shui»-Hühner Eier?

13:21, Huhn kommt.

13:21 Uhr, Huhn kommt…

Etwa ab der zwanzigsten Lebenswoche haben sie damit begonnen. Ungefähr vier Eier pro Tier und Woche. Diese Legeleistung dauert rund ein Jahr, d.h. bis zum Erreichen des ersten Lebensjahres. Danach nimmt sie ab. Nach etwa zwei Jahren legen die Hühner keine Eier mehr. Geschlachtet werden die «Feng Shui»-Hühner jedoch nicht, sondern geniessen weiterhin ihr unbeschwertes Leben auf der Hühnerweide. Im Schnitt sind die «Feng Shui»-Eier sind im Schnitt knapp fünfzig Gramm schwer und somit etwas leichter als die Eier im Laden.

Das erste Ei im Karton (06.10.2013) Das erste Ei (06.10.2013)

Lagerung der Eier

Ei gelegt.

… Ei gelegt…

Lege-frische Eier sind nicht besonders aromatisch, sondern haben relativ wenig Geschmack. Daher empfiehlt sich vor dem Konsum noch eine gewisse Lagerung an einem kühlen Ort, während der ein Reifeprozess stattfindet. Nach etwa drei bis fünf Tagen können sie mit Genuss gegessen – und auch einfacher geschält werden. Die Eier können an einem kühlen Ort – damit ist nicht zwingend ein Kühlschrank gemeint – noch zwei bis drei Wochen gelagert werden, weil Hühnereier über einen natürlichen Schutz gegen Bakterien verfügen. Ein Gelege umfasst etwa zehn bis zwölf Eier. Bis ein Huhn diese Menge gelegt hat, dauert es ungefär zwei bis drei Wochen. Erst dann beginnt die Henne mit dem Brüten. Bis dahin verderben die Eier nicht.

Die Eier werden mit der spitzen Teil unten gelagert, da sich im runden die Teil des Eis eine Luftblase befindet.

Legedatum (23.02.2014)

Das Legedatum ist auf auf den «Feng Shui»-Eiern mit Bleistift notiert. Bei Eiern aus kommerzieller Produktion ist das Legedatum aufgesprüht. Über spezielle Internetseiten lässt sich aus dem Code die Herkunft aus der Schweiz bzw. aus Europa ermitteln.

Eierrezepte

14:25, Huhn geht.

… 14:25, Huhn geht.

Die Eier der «Feng Shui»-Hühner sind besonders aromatisch. Das liegt bestimmt am feinen Futter, das die Hühner bekommen, und daran, dass sie sich wohlfühlen. Die Eier lassen sich auf verschiedene Arten konsumieren:

  • Frühstückseier und hartgekochte Eier
    Aufgrund ihrer geringeren Grösse weisen die «Feng Shui»-Eier nach drei Minuten (ab dem Zeitpunkt des Siedens) eine wunderbare halbweiche Konsistenz – ideal als Frühstückseier – auf. Bereits nach fünf Minuten im siedenden Wasser sind sie hart.
  • Rühreier
    Andy Fischli beschreibt in seinem ausvorzüglichen Comic-Kochbuch «EIN EINGEKLEMMTES» die Zubereitung von Rühreiern. Im Gegensatz zu den «Feng Shui»-Eiern kann man dieses Kochbuch kaufen. Es gehört zur Grundausstattung einer jeden Küche.
  • Italienische Küche
    Stichwort: Tiramisu und Gelato alla crema.

Die Eierschachtel-Etikette (23.06.2014) Die «Das Biobio-Ei»-Etikette (16.03.2014) Nur echt mit der Feder (16.03.2014)

Frequently Asked Questions

Was Sie schon immer über «Feng Shui»-Hühner wissen wollten…
Die selten gestellten Fragen und ihre oft gehörten Antworten sind in folgende Kategorien eingeteilt:

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, die hier nicht behandelt sind, senden Sie diese bitte per E-Mail an huhn@parkrace.ch. Wir werden dann versuchen, Ihre Frage im Rahmen unserer Möglichkeiten zu beantworten.


Das Huhn im Scheinwerferlicht

In diesem Abschnitt werden Fragen zum Huhn behandelt.


Fragen und Antworten im Detail:
   

In welchem Intervall legen Hühner Eier? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Welche Hühnerrassen gibt es? Was sind Hybridhühner? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Können Hühner fliegen? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wie funktioniert die Verdauung der Hühner? Wie setzt sich der Kot zusammen? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Können Eierschalen und Kot kompostiert werden? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wie gut sehen Hühner? Wie hoch ist ihre Bildwiederholfrequenz? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Können Hühner sprechen? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wie alt kann ein Huhn werden? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Werden Hühner geimpft? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wohin gehen die überzähligen Kükenhähne, wenn ein Hahn im Schnitt sechs Hennen anführt? Was geschieht bei Legerassen mit den Männchen? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wieviel Platz benötigt ein Huhn? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Seit wann werden Hühner als Haustiere gehalten? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Welches ist die optimale Gruppengrösse? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Ab welchem Alter legen Hühner Eier? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Wie ist sichergestellt, dass die Hühner am Abend ins Haus gehen? (#Huhn)

noch nicht beantwortet

Die Anatomie von Hühner (#Huhn)

noch nicht beantwortet


Vom Essen und Trinken der Hühner

Die Nahrungsaufnahme von Hühnern ist eine ihrer Hauptbeschäftigungen. Dies allein rechtfertigt einen eigenen Abschnitt.


Fragen und Antworten im Detail:
   

Was fressen die «Feng Shui»-Hühner? (#Futter)

noch nicht beantwortet

Was fressen Hühner? (#Futter)

noch nicht beantwortet

Was ist Muschelgrid? Wozu benötigen es die Hühner? (#Futter)

noch nicht beantwortet

Wie viel Wasser trinken Hühner? (#Futter)

noch nicht beantwortet


Hühnersoziologie

Hühner sind alles andere als langweilige Tiere. Man kann ihnen stundenlang zuschauen. Die Fragen in diesem Abschnitt drehen sich um das Verhalten der Hühns als Induviduum und um ihr Verhalten in der Gruppe bzw. im Kollektiv.


Fragen und Antworten im Detail:
   

Werden Hühner zahm? (#Verhalten)

noch nicht beantwortet

Wie kommt unter Hühnern die Hackordnung zustande? Wie äussert sie sich? (#Verhalten)

noch nicht beantwortet

Können Hühner trauern, wenn ein Gruppenmitglied stirbt? (#Verhalten)

noch nicht beantwortet


«I'm the Eggman»

Hühner bringt man sofort mit Eiern in Verbindung. Dieser Abschnitt widmet sich Fragen rund ums Ei.


Fragen und Antworten im Detail:
   

Wie viele Eier legt ein Huhn während seines Lebens? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Wozu benötigen Hühner ein Lichtprogramm? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Braucht es einen Hahn, damit die Hennen Eier legen? Worin besteht die Rolle des Hahns? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Wie schwer sind die Eier? (#Ei)

noch nicht beantwortet

In welcher Frist nach Legedatum sollen Eier konsumiert werden? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Sollen verschmutzte Eier gewaschen werden? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Wie werden Eier richtig gelagert? (#Ei)

Spitze auf den Kopf

Wie lange sind Eier haltbar? (#Ei)

noch nicht beantwortet

Mit welcher Seite voran wird ein Ei gelegt? (eine Frage von M.H. aus St. G.) (#Ei)

noch nicht beantwortet


Die Hühner-Rechtauskunft

Die Hühnerhaltung findet nicht im rechtsfreien Raum statt, sondern muss sich an gewisse Normen und Regeln halten. Die Fragen in diesem Abschnitt handeln davon.


Fragen und Antworten im Detail:
   

Müssen Nachbarn Hühnerlärm akzeptieren? (#Recht)

noch nicht beantwortet

Gibt es eine Hühnersteuer (wie für Hunde die Hundesteuer)? (#Recht)

Nein, aber man muss Hühner wegen Vogelgrippe beim kantonalen Veterinäramt anmelden.


Sonstiges

Hier werden alle übrigen Fragen beantwortet.


Fragen und Antworten im Detail:
   

Wie oft und womit muss das Haus gereinigt werden? (#Varia)

noch nicht beantwortet

Bilder

New Stars Are Born! We proudly present: The Feng Shui Huners

Die Webcam zeigt, was die Chickens in ihrem Schwedenhaus alles machen.

Die Hühner haben sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt und entfalten auf ihren Wanderungen durch den Garten den gewünschten «Feng Shui»-Effekt.

Die Anlieferung des Hauses

Das «Hühnerhaus mobil» wurde in einem Stück, das heisst vollständig zusammengesetzt, von Bielefeld in Deutschland in die Schweiz geliefert. Sätliches Zubehör war im Haus versorgt. Der Zugang zum Garten, dem angedachten Hühnerhof, war jedoch zu eng. Deshalb musste ein mobilier Pneu-Kran von der Firma Toggenburger organisiert werden, der das Hühnerhaus in den Garten «versetzen» sollte – wie die Fachleute zu sagen pflegen. Die Kosten für den Kran berechnen sich nach seiner Einsatzdauer. Eine exakte Koordination zwischen Liefertermin und Kran war somit angezeigt.

Ein Haus im Garten

Das «Hühnerhaus mobil» steht im Garten.

Technik etc.

Das «Hühnerhaus mobil» wird vollständig ausgestattet geliefert und kann sofort in Betrieb genommen werden. Die zusätzlichen «Gadgets» können an die Steckdosen im Innern des Hauses angeschlossen werden.

Patenschaft

Das Konzept

So richtig ausgereift ist das Konzept für die Hühnerpatschaft wohl noch nicht. Sie dürfte jedoch kaum über ideelle Werte hinausgehen, da kein Besuchsrecht oder irgendwelche Beteiligungen an den Eiern etc. vorgesehen sind. Auf ein Tier können jedoch mehrfache Patenschaften abgeschlossen werden. Es gibt die Einzel-, Gruppen und Firmenpatenschaft auf ein oder mehrere Hühner. Die Laufzeit der Patenschaft kann ebenfalls festgelegt werden. Patinnen und Paten würden auf dieser Seite namentlich erwähnt werden und erhielten auch eine schicke Urkunde. Was haben die Hühner davon? Vielleicht besseres Futter, mehr Auslauf, ein längeres Leben? Lässt sich der Beitrag von der Steuer absetzen? Nichts von dem. Wie gesagt, es geht um eine ideelle Sache. Bisweilen ist es besser, nicht zu viele Fragen zu stellen.

Das bestechende Angebot für Patenschaften wird laufend erweitert und verfeinert. Wir arbeiten an einer Geschenk-Patenschaft zuhanden von Drittpersonen. Bei der Hühnerpatenschaft handelt es sich um ein ideales Geburtstags-, Ostern- oder Weihnachtspräsent. So eine Patenschaft ist eine tolle Sache, verpflichtet aber zu nichts. Firmen, die Hühnerpatenschaften in ihr Bonusprogramm aufnehmen, sind die attraktiveren Arbeitgeber.

Zur Zeit wird geprüft, ob sich Patenschaften allenfalls an einem Sekundärmarkt handeln lassen. Noch fehlt ein «Market Maker». Eine spätere Verbriefung von synthetischen Patenschaften ist nicht ausgeschlossen.

Nützliche Links & Literatur

Die nachfolgenden Literaturhinweise und nützlichen Links sind folgendermassen gruppiert:

Literatur zur Hühnerhaltung

Viele nützliche Informationen zu den Themen Huhn und Hühnerhaltung finden sich in folgenden Büchern und Dokumenten.

  • Das Buch über das Huhn
    Das Buch über das «Das Huhn – Geschichte, Biologie, Rassen» erzählt in faszinierender Weise die Naturgeschichte des Haushuhns. Das wunderschöne Buch wurde von Joseph Barber herausgegeben und erschien 2013 auf deutsch im Haupt-Verlag. Im englischen Original heisst das Buch «The Chicken: A Natural History» und erschien 2012 bei Race Point Publishing. Dieses Buch hat mich schliesslich dazu bewogen, Hühnerhalter zu werden.
  • Mein erstes Hühnerhalter-Buch
    Bevor man sich Hühner zutut, lohnt es sich, mehr über die Haltung dieser Tiere zu wissen. Mir hat das Buch «Hühner halten – artgerecht und natürlich» dabei sehr geholfen. Geschrieben wurde es von Katrin Juliane Schiffer und Carola Hotze, erschienen ist es in der 2. Auflage 2009 in der Franckh-Kosmos Verlags-Gmbh & Co. in Stuttgart.
  • Eine Zweitmeinung
    Als zweites Buch habe ich das Buch «Hühner halten» von Beate und Leopold Peitz gekauft. Es ist 2012 in der 8. Auflage beim Ulmer-Verlag, Stuttgart erschienen. Das Buch von Schiffer & Hotze hat mir jedoch besser gefallen.
  • Nochmals eine Meinung
    Das Buch «Huhn & Ei» von Mark Diacono ist 2015 im AT Verlag erschienen. Darin wird die Hühneraltung übersichtlich und kompetetent beschrieben. Es wird auch erklärt, wie Hühner geschlachtet werden. Zudem enthält das Buch Rezepte für feine Gerichte mit Eiern und Hühnerfleisch. Die Originalausgabe ist bereits 2013 unter dem Titel «Chicken & Eggs» als «River Cottage Handbook No. 11» bei Bloomsbury in London erschienen.
  • Die Anleitung zum moblien Hühnerhaus
    Zusammen mit dem Hühnerhaus mobil erhält man von Ralf Müller auch eine Betriebsanleitung fürs Haus und einen äusserst informativen und klar geschriebenen «Ratgeber zur artgerechten Hühnerhaltung».
  • Verbandseier
    Die Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten – GalloSuisse hat auf ihrer Website neben interessanten Erläuterungen über Schweizer Eier (und Hühner) eine kurze Abhandlung zu «Huhn und Ei» publiziert.
  • Das Hühner-Magazin vom Bundesamt
    Das Bundesamt für Veterinärwesen, eine Vorgängerbehörden des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat das umfangreiche Magazin 1/2006 «Das Huhn» veröffentlicht.
  • Auf dem Hühnerhof
    Die Info-Grafik aus der Wochenzeitung DIE ZEIT, No. 14, vom 27.03.2014 stellt eine Auswahl von verschiedenen Hühnerrassen vor.
  • Wenn sie loslegen…
    Zwei Fachleute beantworten in der #12-App 46 interessante Fragen rund ums Huhn.

Rechtliches…

Als Hühnerhalter in der Schweiz hat man gewisse Vorschriften zu beachten. Die folgenden Websites handeln u.a. vom Meldewesen der Hühner in der Schweiz.

Interessante Artikel im Zusammenhang mit Hühnern

Über Hühner gibt es zahlreiche Artikel und Geschichten. Die folgenden sind lesenswert.

  • Hühner zum Glück
    Der Artikel «Hühner machen glücklich» ist ursprünglich im Magazin des Tages-Anzeigers erschienen.
  • Das nachdenkliche Mafia-Huhn
    Der italienische Schriftsteller Luigi Malerba hat eine Sammlung von Hühnergeschichten geschrieben. Darin sind diese Tiere überaus nachdenkliche Wesen. Die 112. Geschichte handelt vom Mafia-Huhn.
  • «Eier für Alle»
    Über den Vorschlag, in Zürich die städtischen Grünflächen – zum Beispiel mit Quartier-Hühnern – zur Selbstversorgung der Bevölkerung nutzen: Tages-Anzeiger-Artikel vom 14.02.2014.
  • «Das Hühner-Kollektiv»
    Kolchose-Hühner bilden Räte und erobern die Stadt Zürich unter der Flagge des «Urban Farming»: NZZ-Artikel vom 24.02.2014.
  • Hühnertasse
    Hühner sind – und waren – ein beliebtes Motiv, zum Beispiel auf Tassen. In einem Artikel der Gratiszeitung 20Minuten war am 13. März ein besonders schönes Exemplar abgebildet. Leider ist das Service nicht mehr vollständig. Dies hat einen chinesischen Multimillionär und Kunstsammler nicht davon abgehalten, den «heiligen Gral chinesischer Kunst» zu kaufen.
  • «Eggs in the coop, made in Queens»
    Hühner sprechen auch Englisch: «Keeping chickens in New York City has become a popular hobby, especially in precincts of Brooklyn where foodies and do-it-yourselfers prize locally grown food»: NYTimes-Artikel vom 18.04.2014.
  • «Urban Farming»
    Die Hühnerhaltung im Garten scheint ein richtiger Trend geworden zu sein. An einigen Orten in den USA handelt es sich bei Hinterhof-Hühnern jedoch um «Illegal Immigrants». Die Schweiz ist diesbezüglich liberaler, wie ein entsprechender Tages-Anzeiger-Artikel vom 01.09.2014 berichtet.
  • «Asiatischer Schönheitswettbewerb»
    Man hat den beinahe Eindruck, als posierten die «Ayam Seramas»-Hühner geradezu vor Ernest Goh's Kamera: Ein Beitrag aus Indonesien.

Cartoons

Savage Chickens

Es gibt zahlreiche Cartoons mit Hühnern. Zu den lustigen gehören die «Savage Chickens – Cartoons on Sticky Notes von Doug Savage.

Hühner in der Musik

A phantastic "Ironic" performance by musical chicks aka Jimmy Fallon, Alanis Morissette & Meghan Trainor Cluck:

Metaphysischer Diskurs

Die «Feng Shui»-Hühner philosophieren sehr gerne. Trotz klarer und unbestrittener Hackordnung sind ihre Betrachtungen stark auf das Kollektiv ausgerichtet. Existenzialismus (v)erachten sie als etwas zutiefst Menschliches. Trost aus der Philosophie kann es ihrer Meinung nach nicht geben und brauche auch nicht. Das Bedürfnis der Menschen nach Sinn können sie nicht nachempfinden.

Bei der Frage des historischen Entscheids zur Kooperation mit den Menschen sind sie sich nicht einig. Die ursprüngliche Idee, durch eine vorgetäuschte Domestizierung – gleichsam im Windschatten der Menschen und vergleichbar beispielsweise mit dem Verhalten von Hunden, Ziegen oder Äpfeln – der eigenen Spezies einen evolutionären Vorteil zu verschaffen, scheint einigen Hühnern aus dem Ruder zu laufen. Die Ausbeutung der Hühner durch die Menschen – zum Beispiel in der Käfig-, Batterie- oder Bodenhaltung ohne Auslauf ins Freie – lässt Zweifel aufkommen. Den Einsatz von Grippeviren erachten die «Feng Shui»-Hühner als unangemessene Antwort und lehnen sie kategorisch ab.

Wittgenstein und Cavell finden sie ansprechend.

  • Dialektik glücklicher Tiere
    Zunächst stellt sich die Frage, unter welchen Umständen als Tiere glücklich zu erachten sind. Vielleicht sollte man davon absehen, das Attribut «glücklich» auf Tiere anzuwenden, zumal die Definition von Glück bezogen auf Menschen bereits eine ehrgeizige Angelegenheit ist. Bei Tieren weicht man daher wohl besser auf den Aspekt der tier- bzw. artgerechten Haltung aus. Wie auch immer. Unter der Prämisse, dass ein Tier glücklich ist, lautet die nächste Frage, ob die von ihm stammenden Nahrungsmittel, im vorliegenden Fall: die Eier, besser schmecken als solche von weniger glücklichen Tieren. Geschmacklich lässt sich möglicherweise nichts feststellen, will sagen: ein glückliches Ei kann im Blindtest nicht vom Ei eines in industrieller Massenhaltung gehaltenen Huhns unterschieden werden. ABER: Im Sinne der Dialektik gibt es beim glücklichen Tier keine oder eine geringere Entfremdung zwischen der Produktion der Nahrungsmittel und ihrem Konsum. Dies versöhnt den Konsumenten und erhöht dadurch subjektiv den Geschmack des Eis. Im Sinne dieser Dialektik erachte ich die Würste als «Meat on a Mission» von Meine kleine Farm als Verringerung besagter Entfremdung. Bon Appétit!
  • Traurige Eier
    Die Kassensturz-Sendung vom 14.04.2014 zeigt, woher Import-Eier kommen. Die Website Bauernhahn.de zeigt den Weg zu glücklichen Eiern. In der Schweiz setzt sich die Organisation «KAGfreiland» für eine tier- und umweltfreundliche Nutztierhaltung ein. Die

Weitere nützliche Links

Vielen nützliche Informationen zu den Themen Huhn und HÜhnerhaltung finden sich in folgenden Büchern und Dokumenten.

  • Hühnerhaus mobil
    Das «Hühnerhaus mobil» steht bei uns seit Ende Juli 2013 im Einsatz. Das Konzept ist durchdacht und ausgereift. Die Qualität überzeugt restlos. Mit diesem Stall macht Hühnerhaltung Spass.
  • Einführung in die Hühnerhaltung
    Die «Gartenhühner» präsentieren viele Informationen zur artgerechten Hühnerhaltung.
  • Sensoren
    Twine Die Werte der beiden Twines von der Firma Supermechanical können über ein Standardansicht abgelesen werden: 1st Twine & 2nd Twine. Die Temperaturanzeige und der Status der Tür sind in die Hühnerhaus-Webiste eingebettet.
  • Chice Kleidung und andere Accessoires für das Federvieh
    Omlet bietet zahlreiche «Eggcessories» an.

Referenz-Wetterdaten

Um die auf der Hühnerweide gemessenen Temperaturen zu vergleichen und mit anderen Wetter-Daten zu ergänzen, werden Messdaten von der Webseite einer Wetterstation ganz in der Nähe geladen.

Herkunft der Daten

Die Wetterdaten werden von der Wetterstation NeftiWetter.ch gelesen. Dort werden sie alle 4 Minuten aktualisiert.

Die Nächste Abfrage bei der Wetterstation

Die Daten

kein Wetter

Fan-Artikel

Nach etwa einem Jahr legen die Hühner nicht mehr so häufig Eier und irgendwann gar keine mehr. Hühner, die älter als ein Jahr sind, eignen sich auch nicht mehr zum Verzehr als Suppenhuhn (angeblich sind sie zu zäh). Für «Feng Shui»-Hühner spielt dies jedoch keine Rolle. Denn auf der Hühnerweide wird niemand ausgestallt bzw. hingerichtet, nur weil die Grenzkosten für jedes zusätzlich gelegte Ei steigen (auf deutsch bedeutet dieser Ökonomen-Jargon: Jedes weitere Ei benötigt mehr Futter, weil die Hennen mit zunehmenden Alter nicht mehr so häufig Eier legen, aber weiterhin fressen). Die Freude, welche der Anblick der «Feng Shui»-Hühner bereitet, genügt vollauf. Zudem ist die Hühnerweide kein Kalifat.

Gelegentlich kamen die Freundinnen und Freunde des «Feng Shui»-Huhns in den Genuss von Geschenk-Eiern. Aufgrund der grossen Nachfrage und bei gleichzeitigem Rückgang der Legeleistung muss nun leider immer mehr Verzicht geübt werden. Die Hühner wussten Rat: Merchandising. Was Popstars, Comic-Figuren, Fussball­vereine und Auto­mobil­hersteller schon lange tun, können die «Feng Shui»-Hühner auch: Weg vom Primärprodukt hin zu Fan-Artikeln. Demnächst gibt es hier folgendes Sortiment:

  • Aufkleber
  • Kühlschrankmagnete
  • Plüschhühner
  • T-Shirts
  • Stoff-Aufnäher
  • Tassen
  • Kugelschreiber
  • Hühner-Memory
  • Hühnerhaus-Bastelbogen
  • etc.

Über Verkaufpreise, Mengenrabatte, Franchising und Marktsegmentierung werden zur Zeit Studien erstellt. Grundsätzlich verfolgt das «Feng Shui»-Huhn aber keine kommerziellen Interessen.

FSH-Klub

Neuigkeiten

Stallwebcam

 

MONITOR:

 

 
 

Zum geschützten Bereich:



Anzahl Aussetzer: 0

 

Bedienungsanleitung

Über den Monitor-Schalter links lässt sich die Übertragung an- und abschalten:

  • Auf ON drücken; das Feld ON leuchtet grün, und die Übertragung beginnt.
  • Auf OFF drücken; das Feld OFF wird dunkelgrau, und die Übertragung ist beendet. Dies ist die Standardeinstellung.

Optimale Beobachtungszeiten

Die Kamera schaltet über Nacht automatisch ab, sodass die Tiere nicht gestört werden. Eine Live-Übertragung ist somit nur zwischen 05:00 Uhr und 21:00 Uhr möglich (Sommerzeit: zwischen 06:00 und 22:00 Uhr). Ausserhalb dieser Zeiten wird ein Standbild eingeblendet. Im Winter wird 45 Minuten vor Sonnenaufgang und 90 Minuten nach Sonnenuntergang das Licht angeschaltet (sog. Lichtprogramm, um auch im Winter das Eierlegen sicherzustellen).

Von einem Dämmerungsschalter gesteuert, öffnet sich die Türe bei Tagesanbruch und schliesst am Abend beim Eindunkeln. Die Tiere verlassen das Haus, sobald die Türe offen ist und kehren abends während der Dämmerung, das heisst vor Einbruch der Dunkelheit, ins Haus zurück. Tagsüber kommen die Hühner selten, in der Regel nur zur Eiablage ins Haus. Die besten Beobachtungszeit sind somit frühmorgens vor Sonnenaufgang und am Abend bei Sonnenuntergang.

 

Rechtliches

Die Hühner machen keine Rechte am eigenen Bild geltend.

unterbrochen

unterbrochen